Was kannst Du dafür tun, damit Deine Haut in jedem Alter gut aussieht. Diese Tipps können Dir dabei helfen.
 
Schutz vor der Sonne
Schütze Dich vor der Sonne. Trage morgens täglich Tagespflege mit hohen Lichtschutzfaktor auf. Damit werden die hautschädigenden UV-Strahlen der Sonne abgeblockt und die Haut jung und frisch erhalten. Schützen kannst Du die Haut auch dadurch, dass Du einen Sonnenhut trägst und Dich viel im Schatten aufhältst. Die Haut dankt es Dir.

Nichtrauchen   
Rauchen macht alt, es verschlechtert die Durchblutung der Haut und lässt Plisseefältchen um den Mund entstehen.Wer die Hautalterung verlangsamen will, sollte in jedem Fall auf das Rauchen verzichten. Mal ganz abgesehen davon, dass es für den gesamten Körper von Vorteil ist nicht zu rauchen.

Trinke ausreichend Wasser   
Es ist wichtig der Haut ausreichend Feuchtigkeit auch von innen zuzuführen. Am besten trinkst Du über den Tag verteilt immer genügend stilles Wasser. Das fördert die Durchblutung der Haut und schwemmt auch noch Unreinheiten aus. Die empfohlene Trinkmenge liegt bei 2-3 Liter stillem Wasser pro Tag für eine optimale Minimierung der Hautalterung.    


Kein Alkohol    
Verzichte auf Alkohol. Alkohol ist genau wie Zigaretten Gift für die Haut. Die Leber baut dieses Gift ab und der Körper scheidet es teilweise durch die Haut aus. Dieser Vorgang schädigt die Haut. Wenn es sich aus einem bestimmten Anlass nicht vermeiden läßt, Alkohol zu trinken, dann versuche  den Konsum zu minimieren, um den Schaden für die Haut zu begrenzen.

Omega 3       
Omega 3 Fettsäuren sind in gesunden Ölen (Rapsöl , Olivenöl) und Fisch (Lachs) enthalten . Diese Öle erhalten die Feuchtigkeit, die die Haut benötigt um gesund und faltenfrei zu bleiben. Man kann Omega 3 auch durch Nahrungsergänzungsmittel aufnehmen.  Besser ist es jedoch immer alles so natürlich wie möglich zu sich zu nehmen.

Massage                                                                                                                                                                                                  Eine regelmäßige Gesichtsmassage ist Entspannung pur für Dich und für Deine Haut. Die Massage des Gesichts trägt zum Abtransport und zur Entsorgung von Umweltgiften über das Lymphsystem bei. Für eine optimale Wirkung solltest Du Dir 1 x pro Woche eine Massage gönnen.

Reinigung                                                                                                                                                                                              Die zweimalige gründliche Reinigung des Gesichts am Morgen und am Abend ist äußerst wichtig um Schmutz und Schadstoffe, die am Tage aufgenommen wurde zu entfernen. Die Haut wird mit Feuchtigkeit versorgt und optimal auf die Pflege vorbereitet.

Die richtigen Kosmetik-Produkte        
Achte bei der Wahl der  Produkte darauf, dass Du sie nur bei einer Firma kaufst, die möglichst viele Naturwirkstoffe verwendet, evtl. auch Bioprodukte anbietet und keine „Gifte“ in ihren Produkten verarbeitet. Wichtig ist, dass die Produkte ohne Paraffine und Parabene hergestellt sind. Für das Tierwohl sollten keine Tierversuche vorgenommen werden. Frage ruhig beim Hersteller nach, was in den Produkten enthalten ist und entscheide Dich ggfl. für eine andere Pflege.

Ernährung                                                                                                                                                                                               Eine ausgewogene  vitaminreiche Ernährung mit vielen Antioxidantien in Form von Obst und Gemüse ist gesund für den ganzen Körper. Diese Mikronährstoffe tragen zur Unterstützung unseres körpereigen Immunsystems bei und verschönern Deine Haut auf natürliche Weise.

Hyaluron    
Mit Hyaluronsäure kannst Du Deine Haut gezielt durchfeuchten. So können Falten gemindert werden und Lippen und Gesicht erhalten mehr Volumen. Mit einem qualitativ hochwertigen Hyaluronserum, das vor der Hautpflege angewandt wird und in der Tiefe wirkt, wirst Du den Effekt sehr schnell sehen. Eine weitere Hilfe für die Haut ist die Zufuhr von Hyaluronsäure als Nahrungsergänzungsmittel. Nägel und Haare profitieren davon, die Haut verändert sich tatsächlich positiv. Sie verjüngt sich und Falten werden gemindert.

SchönGlücklichSein

Herzliche Grüße

Gabi

   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.