Was hat die Körperfülle mit Mangeldenken zu tun? 

Das ist doch unlogisch oder nicht? Wenn mehr wiege als gut für mich ist, dann hat das doch damit zu tun, dass ich zu viel esse und nicht zu wenig, d.h. ich bin doch nicht im Mangel.

Das stimmt und es stimmt auch wieder nicht! 

Mangeldenken ist ganz fest in uns verankert, weil wir uns nicht gesehen, nicht wahrgenommen, nicht geliebt fühlen. Es ist ein sehr schmerzhaftes Gefühl, dass wir nur ungern wahrnehmen. Oft hängt der Mangel mit Glaubenssätzen, die wir im Laufe unseres Lebens erworben haben, zusammen.

"Wir wollen den Schmerz nicht fühlen und lenken uns ab. Wir holen uns die Fülle in Form von Essen, Alkohol, Arbeit, Zigaretten. Wir verkaufen uns diese Angewohnheiten als etwas Positives, als Belohnung und damit überdecken wir nur unsere Gefühle, die wir nicht wahrhaben wollen. Unseren innerlichen Mangel überdecken wir mit der Fülle an Lebensmitteln, die angeboten wird.



Irgendwann reagiert der Körper auf das “Zu viel” mit Übergewicht.

Am Anfang sind es vielleicht nur einige Kilo und die Hose kneift ein bisschen oder man kauft einfach eine neue Größe.

Mit der Zeit wird es immer mehr und mehr, bis man dann irgendwann die Augen nicht mehr davor verschließen kann,

weil man gesundheitliche Probleme hat oder sich ganz einfach nicht mehr wohlfühlt. 

Das Mangelgefühl verstärkt sich, denn mit Übergewicht ist man ja "noch" weniger liebenswert und der einzige Ausweg ist eine Diät. 

Wo führt das hin? Vom Mangel in den Mangel! Jetzt ist Verzicht angesagt und wenn es mir schlecht geht und ich traurig bin, darf ich noch nicht mal mehr die Schokolade essen. Und auf Schokolade verzichten, wo ich die doch so dringend brauche? Und überhaupt ist das ja alles viel zu wenig, was ich da essen darf. Bei der einen Diät muss ich auf Kohlenhydrate verzichten, bei der anderen Diät darf ich nicht zu viel Fett essen. Bei der nächsten muss ich Kalorien zählen, bei der anderen Pünktchen. Ich darf nicht gegen die Regeln verstoßen, denn dann bin ich schwach und undiszipliniert. Überhaupt der Zucker, ein Leben ohne Zucker ist doch kein Leben mehr. 

Mangel, Mangel, Mangel wohin man sieht. Gute Gefühle sind da Mangelware. Und damit ist seelischer und körperlicher Stress vorprogrammiert. 

Die Pfunde sollen schnellstmöglich verschwinden und danach möchte ich wieder mein altes Leben zurück und essen, was ich so dringend brauche. Damit ist dann der JoJo-Effekt vorprogrammiert.

Und wir haben verlernt, dass wir uns mit uns selbst auseinandersetzen, dass wir spüren, was brauchen wir jetzt gerade im Moment wirklich. Gefühle unterdrücken wir am allerliebsten, weil es oft weh tut sie zu spüren. Anstatt die Gefühle wirklich zu fühlen, stopfen wir uns lieber mit Essen voll. Leider ist das “Wohlgefühl” durch Essen nur von kurzer Dauer. 


Was lässt uns wirklich zum Essen greifen? Ist es HUNGER oder nur Langeweile, Entspannung, Belohnung, fehlende Zuwendung, Hunger nach Liebe?

So genau wissen wir das meistens nicht. Warum? Weil wir ohne nachzudenken zum Essen greifen, das hat ja bisher immer geholfen, wenn auch meistens nicht für einen längeren Zeitraum. Essen kann uns kurzzeitig ein gutes Gefühl geben, löst jedoch keine Probleme und ist schon gar kein Ersatz für Liebe und Zuwendung.

Wie stellst Du nun fest, was sich da gerade in Dir abspielt? Das Zauberwort ist ACHTSAMKEIT! Achtsam beobachten, was gerade in Dir vorgeht. Achtsam dafür werden, wann und warum Du isst. Achtsam Deine Gefühle sehen, wichtig nehmen und annehmen. Achtsam überlegen, was brauche ich jetzt, wie kann ich mir das geben, was ich brauche. Hilft es eine Freundin anzurufen, hilft es sich selbst mal in den Arm zu nehmen, ein schönes Musikstück zu hören, ein gutes Buch zu lesen, einen schönen Spaziergang zu machen?

Was bist Du Dir wert? Was ist Dir Dein Körper wert?

Was ist Dir Deine Gesundheit wert? Was ist Dir Dein Leben wert?

Die wirkliche Fülle steckt in Dir, kommt aus Dir heraus und Du kannst lernen sie wieder zu spüren.

Und das ist ein so wundervolles sattes Gefühl, ganz ohne Kalorien ;-) 

Hol dir die kostenlose Meditation "AffOrmationen für Dein Wunschgewicht"