GABI GROSMANN

Expertin für Leicht Sein

Diät erfolgreich beendet und nun geht es weiter, wie vorher. Endlich wieder all die Schlemmereien, auf die man so lange verzichtet hat. Wird schon gut gehen. Dieses Mal klappt es! Mission Wunschgewicht erfolgreich beendet. Ist das so?

Leider NEIN! Und warum nicht? Der Grund, warum es so schwer ist, das Gewicht nach einer Diät zu halten, ist biologisch bedingt. Der Mensch ist zwar sehr komplex und intelligent, in vielen Dingen ist er jedoch sehr einfach „gestrickt“ bzw. agiert, indem er „ohne Hirn“ seinen Urinstinkten folgt. Während einer Diät reagiert unser Körper. Er gibt nur sehr widerwillig seine Energiereserven frei und drosselt den Energieverbrauch. Er fällt in einen Sparmodus, der den Fettzellen weniger Fett entzieht. Das muss er tun, denn er hat Angst, dass wir verhungern. Diesen Sparmodus behält der Körper auch bei, wenn man nach einer Diät wieder anfängt, normal zu essen. Gerade in der ersten Zeit nach einer Diät benötigt der Körper wenig Energie und man nimmt schnell wieder zu. Je öfter man dem Körper eine Diät zumutet, desto schneller nimmt man danach wieder zu. Unser Körper will uns schützen. Er kennt ja unsere Absicht „Körpergewicht zu verlieren“, nicht. Und so reagiert er, wie das seit Jahrtausenden in ihm angelegt ist. Er schützt uns vor diesen (scheinbar immer wiederkehrenden) "Hungersnöten" und legt Energiereserven an.

Sesinlem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod tempor.

Auch das Unterbewusstsein spielt eine Rolle beim unerwünschten Jo-Jo-Effekt. Unbewusst gespeicherte Muster halten dich davon ab, dauerhaft abzunehmen, in deinem Traumkörper zu leben und dich rundum wohlzufühlen. Möglicherweise gibt es auch ein „Unterlimit“, dass wir im Unterbewusstsein abgespeichert haben. Das heißt, wir haben ein bestimmtes Gewicht abgespeichert und unser Unterbewusstsein wehrt sich darunter zu kommen bzw. zu bleiben. Wusstest Du, dass rund 80 Prozent der Übergewichtigen den sogenannten Jo-Jo-Effekt kennen und nach einer Diät wieder zunehmen?



In der „Zeit“ habe ich dazu einen sehr interessanten Bericht gefunden, der von einem Kandidaten der Fernsehsendung „The biggest Loser“ handelt.- Die Sendung ist darauf aufgebaut, dass der gewinnt, der in der vorgegebenen Zeit die meisten Kilos verliert. Keiner spricht jemals davon, wie es nach der Sendung weiter geht. „Aber die eigentliche Schwierigkeit – das verschweigen die Verantwortlichen der Sendung – ist nicht das Abnehmen, sondern das Körpergewicht nach einer Diät zu halten. Denn meist kehrt langsam aber fast unweigerlich ein Kilo nach dem anderen zurück.“ (Zitat aus dem Artikel). Erwähnt wird auch, dass im Forschungs- und Behandlungszentrum für Adipositas in Leipzig zu Ernährungsberatung, Verhaltens- und Bewegungstherapie geraten wir, damit die Patienten ihren Lebensstil nachhaltig verändern. Du bist also dem JoJo-Effekt nicht hilflos ausgeliefert. Du hast es in der Hand und kannst Dein Verhalten in Bezug auf Essen und Bewegung nach einer Diät entsprechend anpassen. Du hast die Möglichkeit, Dein Unterbewusstsein mit ins Boot zu holen. Und Du bist nicht allein. Viele Menschen haben diese Herausforderung und gemeinsam geht alles leichter. Unterstützung findest Du in meiner FB-Gruppe: "Hilfe, die Diät versagt!". In dieser Gruppe soll es um Austausch und Unterstützung gehen. Es geht darum, die Verantwortung für sich und den Körper zu übernehmen und dadurch das mühsam erworbene Wunschgewicht erfolgreich und dauerhaft zu halten. Ich freue mich, wenn Du dabei bist!

Hast du Fragen oder Gedanken zum Thema JoJo-Effekt? Dann schreib sie mir gerne in die Kommentare!


Hol dir die kostenlose Meditation "AffOrmationen für Dein Wunschgewicht"